ab 8 Jahren,  Allerlei

Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum

(Werbung, unbezahlt)

In diesem Kinderroman erleben wir zusammen mit der liebenswert chaotischen Familie Nussbaum eine Sommerreise, auf der zunächst einmal alles schiefläuft. Der langersehnte Flug ans Meer wird von der Fluggesellschaft gestrichen. "Gisela", der von den Eltern kurzerhand besorgte buntbemalte, alte und klapprige Bulli von Onkel Bert, wird auf der Fahrt geklaut und die Familie steht nun ohne alles inmitten des Waldes da. Wie die Kinder Karla, Merle und Moritz, ihre Eltern und Hund Charly es doch noch schaffen, einen unvergesslich schönen Sommerurlaub auf einer Alm zu verbringen, und ob es ihnen gelingt, den VW-Bus wiederzufinden und ans Meer zu fahren, könnt ihr in Anja Schenks abenteuerlichem Sommerroman lesen.

Bereits das bunte und fröhlich illustrierte Titelbild von Marén Gröschel macht Lust darauf, in "Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum" einzutauchen. Es finden sich noch weitere schöne schwarz-weiß Illustrationen von ihr im Buch verteilt.
Anja Schenks Schreibstil ist flüssig, spannend und angenehm zu lesen.

Was mir an dieser Geschichte besonders gefällt, sind die lebensnahen und sympathisch gezeichneten Charaktere und deren wirklichkeitsnahes Zusammenspiel. Die Nussbaums sind fern davon entfernt, eine Friede, Freude, Eierkuchen Familie zu sein. Es wird gestritten und auch mal geschrien, doch genau so schnell versöhnen sie sich auch wieder. Die Mutter sehnt sich nach einer anderen beruflichen Erfüllung, der Vater ist überarbeitet und die Kinder haben unterschiedliche Persönlichkeiten, die manches Mal aneinander geraten. Da ist die pubertierende zwölfjährige Karla, der vieles einfach nur noch peinlich ist und die zu Beginn den abgerockten Bulli "Gisela" und überhaupt die ganze Fahrt total uncool findet. Merle, ihre jüngere Schwester, dagegen liebt die Tiere und die Natur, ist sehr optimistisch, verträumt und kreativ und zeichnet sich durch ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Phantasie aus. Vorschulkind Moritz, der aufgeweckte Jüngste der Geschwister, dem die Familie den Spitznamen "Professor" gegeben hat, hält hingegen alle mit seinen zum Teil waghalsigen Experimenten in Atem.

Ähnlich wie in "Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums", findet sich die Familie in einer verzwickten Lage ohne Hab und Gut jwd wieder und muss improvisieren und sich gegenseitig unterstützen. Am Ende, ohne zu viel zu verraten, ist der Zusammenhalt der Nussbaums stärker denn je, trotz oder besser gesagt wegen genau dieser ungewöhnlichen und ungeplanten Sommerreise.

© World for Kids


Da mir der erste Teil des Buches von Anja Schenk so gefallen hat, freue ich mich, dass die Autorin bereits am zweiten Teil der Nussbaum-Geschichte, einem Burgabenteuer, schreibt. Leider ist die für den Herbst geplante Veröffentlichung der Fortsetzung noch ungewiss, da der kleine Verlag World for Kids momentan nicht die nötigen finanziellen Mittel besitzt, um die Produktions- und Vertriebskosten zu stemmen. Doch wir können den Nussbaums helfen! Es gibt ein Crowdfunding Projekt, bei welchem man das Buch bereits vorbestellen, sich ein Dankeschön sichern oder einfach nur spenden kann. Guckt mal hier.

Ich drücke die Daumen, dass wir bald ein weiteres Abenteuer der Familie Nussbaum lesen können!

Alles Liebe,
Eure Gabriele


Angaben zum Buch:

Autorin: Anja Schenk
Illustratorin: Marén Gröschel
Verlag: World for Kids
Seitenzahl: 176 Seiten
Erscheinungsdatum: 2. März 2020
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3946323143
Bildquelle: © World for Kids

Neben eurer Buchhandlung vor Ort, könnt ihr das Buch auch hier kaufen:

close

Schön, dass Du meinen Blog besuchst. 🙂

Trag Dich ein, um Benachrichtigungen zu neuen Glückskinderbuch-Beiträgen zu bekommen.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Schreib einen lieben Kommentar. :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner